Scalable Game Design Logo

Ausbildung

Scalable Game Design Schweiz

Ausbildung

Das Modul Informatische Bildung

Seit Herbstsemester 2017 ist das Modul obligatorisch für alle Bachelor-Studierenden des Instituts Primarstufe der PH FHNW.

Das Modul orientiert sich stark am Lehrplan 21, der Informatik und Medien als eigenen Kompetenzbereich definiert. In diesem Modul wird die Informatik mit ihren Kompetenzbereichen Datenstrukturen, Algorithmen und Informationssystemen allerdings prioritär behandelt. Dies, weil wir einerseits nur wenig Vorwissen erwarten, aber die Informatik andererseits ein hoch anspruchsvolles Fachgebiet ist, wo selbst innerhalb von zwei Semestern nur rudimentäre Kompetenzen aufgebaut werden können.

Das Modul besteht aus zwei benoteten Kursen:

  • Kurs Fachwissenschaft (Herbstsemester)
  • Kurs Fachdidaktik (Frühjahrssemester)

Konzept

Das Konzept des Moduls Informatische Bildung basiert auf drei Säulen: der Motivations- und Lernstrategie Scalable Game Design, stufengerecht und kontextspezifisch einsetzbare Computational Thinking Tools sowie den 7 grossen Themen der Informatik.

Scalable Game Design
Computational Thinking Tools
7 Grossen Themen der Informatik
Scalable Game Design ist eine umfassende Motivations- und Lernstrategie für die Vermittlung von Informatischer Bildung. Scalable Game Design beinhaltet:

  • Zones of Proximal Flow als Motivationsstrategie
  • Computational Thinking Patterns als Lernstrategie
  • Abstimmung mit dem/ auf das Kompetenzprofil des Moduls „Medien und Informatik“ des Lehrplan 21.

Mehr zu Scalable Game Design.

Computational Thinking Tools sind stufengerecht einsetzbare und für zahlreiche Lernkontexte und Themenfelder geeignete Werkzeuge zur Vermittlung von Computational Thinking. Computational Thinking Tools beinhalten:

  • Programming Support Tools
  • Creativity Support Tools

Mehr zu Computational Thinking Tools.

Die 7 grossen Themen der Informatik sind Kreativität, Abstraktion, Daten, Algorithmen, Programmieren, Internet und Globale Auswirkungen der Digitalisierung. Diese Themen

  • ermöglichen eine vielschichtige, ganzheitliche Integration aller Kompetenz-Ziele des Lehrplans 21
  • sind von zentraler Bedeutung hinsichtlich des Konzepts und insbesondere auch der Inhalte beider Kurse des Moduls.

Mehr zu den 7 grossen Themen.

Ausbildungsunterlagen

Infbee führt dich zu allen Inhalten während des Modules Informatische Bildung  → Infbee
Dokumentationen zu AgentCubes Online  → Scalable Game Design Wiki
Hilfreiche Erklärvideos mit Michael Mittag  → Informatische Bildung Switch Tube
Wir arbeiten mit dem Maker Studio FH in Windisch zusammen – besuch uns doch mal für dein Projekt!  → Maker Studio